Zur Herstellung der Arginotec®-Produkte wird eine spezielle, von B+M Nottenkämper selbst entwickelte, Technologie angewendet.

 

Diese gewährleistet eine gezielte und dabei schonende Desagglomeration, ohne zerstörende Einwirkung auf das kristalline Gefüge,

d.h. keine Mahlung im zerstörenden Sinn, sondern ein Lösen der Schichtsilikatplättchen voneinander.

Diese gezielte Desagglomeration geschieht rein mechanisch und ohne den Einsatz thermischer wie auch chemischer Prozesse.

 

Der Verzicht auf chemische Hilfsmittel sowie auf Oberflächenmodifikationen bei der Herstellung von Arginotec® bietet die Möglichkeit einer bedarfsgerechten Anpassung (z.B. in Richtung Grundsystem / Matrix, komplexe Systemausbildung in Kombination mit weiteren Komponenten und Reaktionspartnern, prozessspezifische Details und insbesondere gewünschte Eigenschaften).

 

Die verfahrenstechnischen Details der sorgfältig aufeinander abgestimmten Prozessschritte zur Herstellung von Arginotec®

garantieren eine ausgesprochen hohe Gleichmäßigkeit der Qualität der Produkte.

Ein solcher Qualitätsstandard ist sonst nur von synthetisch hergestellten Produkten zu erwarten.

 

Durch die Gesamtheit der technologischen Details sind die Produkte außerordentlich stabil und somit auch langzeitlich lagerfähig.